Volkswagen Bildungsinstitut»Ausbildung»Azubis vorgestellt: Zhang Chao

Warum Zhang Chao eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker in Sachsen macht

Zhang Chao ist in Suzhou aufgewachsen. Er hat eine technische Schule mit Schwerpunkt im Metallbereich besucht. Um sich eine Zukunft in Deutschland aufzubauen, hat er im Januar 2018 an einem Auswahlverfahren in Peking teilgenommen. Zum Verfahren gehörten verschiedene Vor- und Informationsgespräche, um die gegenseitigen Erwartungen abzugleichen. Im Auswahltest selbst waren ein Bewerbungsgespräch, ein theoretischer Test sowie ein Praxistest an mehreren Arbeitsstationen zu durchlaufen.

Von allen Abschnitten wurden aussagekräftige Videomitschnitte angefertigt. Im Anschluss wurden analog zu einem Eignungstest in Deutschland Punktwerte für die Qualität der gelösten Aufgaben für alle Bewerber ermittelt. Zhang Chao war nicht nur unter den leistungsstärksten Bewerbern, sondern fiel auch durch seinen sympathischen Auftritt und seine hervorragenden Englisch-Kenntnisse auf.

Das Volkswagen Bildungsinstitut stellte einem interessierten Verbundunternehmen, der Fertigungsmittelbau GmbH aus Lichtentanne das Bewerbungsvideo vor. Auf Grund der gezeigten Leistungen und der nachweisbaren Vorkenntnisse im Metallbereich erhielt Zhang Chao einen Ausbildungsvertrag. Sein Wunsch ist es, nach erfolgreich absolvierter Ausbildung als Facharbeiter im Unternehmen eingesetzt zu werden und sich eine Zukunft in Deutschland aufzubauen.

Die verbleibende Zeit vor Antritt der Ausbildung im September 2018 nutzte Chao intensiv, um seine Deutschkenntnisse zu verbessern. Diese sind in Ansätzen vorhanden, müssen aber schnell und intensiv verbessert werden, um die Ausbildungsinhalte in der Berufsschule und im Volkswagen Bildungsinstitut aufnehmen zu können.

Unterstützung findet er hierbei insbesondere bei seinem Ausbilder, der bereits im dritten Jahr junge Chinesen im Beruf des Werkzeugmechanikers ausbildet. Er hat sich jede Menge Kniffe zurecht gelegt, wie er die Sprachbarriere entschärfen und den Azubis das nötige Know-how vermitteln kann.

Sie finden nicht genug Bewerber für Ihre Ausbildungsplätze in technischen Berufen?

Wir helfen Ihnen und liefern Ihnen top motivierte und technisch vorgebildete Bewerber aus China. Das Volkswagen Bildungsinstitut startete im Jahr 2015 gemeinsam mit seinen Verbundkunden eine Initiative zur Beschaffung von Azubi-Bewerbern aus dem Reich der Mitte.

Wie kann ich teilnehmen?

Sie nennen uns die Anzahl der gewünschten Auszubildenden und die gewünschten Berufe. Wir akquirieren Bewerber in China und testen diese in Peking in einem Auswahlverfahren. Sie erhalten im Anschluss qualifizierte Bewerberprofile (Bewerbungsvideo, Mitschnitte von Arbeitsaufgaben aus dem metalltechnischen und elektrotechnischen Bereich). Sie können dann entscheiden, ob Sie den Bewerber ausbilden möchten.

Sie haben Interesse?

Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gern im Detail über das Programm und die Möglichkeit zur Teilnahme.

Matthias Roth

Matthias Roth

Leiter Vertrieb/Marketing
Zuständig für die Region Zwickau

0375-27026-42
0375-27026-80