Kaufmann/-frau für Büromanagement

Arbeitsgebiet

Der neue Büroberuf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ fasst die drei Berufe Bürokaufmann/frau“, „Kaufmann/frau für Bürokommunikation“ und „Fachangestellte/r für Bürokommunikation“ in Einem zusammen. Dabei bleiben gemeinsame Lernziele und Kernqualifikationen der drei Berufe bestehen und werden durch zwei von zehn möglichen Wahlqualifikationen ergänzt. So kann eine hohe Differenzierungsmöglichkeit für die teils sehr verschiedenen Büroarbeiten und Funktionsbereiche sichergestellt und persönliche Interessen individuell vertieft werden.

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen beispielsweise den internen und externen Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen.

Zielgruppe

Jugendliche mit Realschulabschluss bzw. gymnasialer Ausbildung

Ziele

  • Erlangen der Facharbeiterqualifikation in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • Erreichen der Grundvoraussetzung für die berufliche Weiterbildung

Inhalt

  • Büroprozesse (Informationsmanagement und -verarbeitung, bürowirtschaftliche, Koordination- und Organisationsaufgaben),
  • Geschäftsprozesse (Kundenbeziehungsprozesse, Auftragsbearbeitung und nachbearbeitung, Beschaffung von Material und externen Dienstleistungen, Personalbezogene Aufgaben, kaufmännische Steuerung)
  • Arbeitsplatzergonomie
  • Informationsbeschaffung und Umgang mit Informationen

Abschluss

Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer (IHK)

Kontakt

Matthias Roth

0375-27026-42
0375-27026-80

Helger Füllgrabe

0371-274-1073
0371-274-2138