Kundenauftragsprozess KAP-Game

Zielgruppe


Ziele

Die TeilnehmerInnen können vernetzte Zusammenhänge im Unternehmen und die systembedingten Zielkonflikte erkennen. Sie erwerben praxisbezogene Kenntnisse zur gesamten Prozesskette und können diese im Rahmen der betrieblichen Aufgaben anwenden. Sie können Kostenreduzierungspotentiale sowie Möglichkeiten der Produktivitätssteigerung erkennen und umsetzen.

Inhalt

  • Verstehen der Wichtigkeit von verbindlichen Geschäftsprozessen
  • Erkennen der Faktoren Zeit und Kosten
  • Erkennen und Verstehen der logistischen Zusammenhänge bei Volkswagen Kundenauftragsprozess KAP-Game
  • Verstehen der Notwendigkeit bereichsübergreifenden Denkens, des „Miteinanders“ und der Kommunikation konzernweiter Standards
  • Verankerung verbindlicher Geschäftsprozesse im Unternehmen und Förderung der Unternehmensvernetzung
  • Verwirklichung der Perlenkette und liefertreue Auslieferung
  • Krisenstrategie und Personalpolitik bei Überkapazitäten
  • Optimierung von Betriebsprozessen
  • Entwicklung und Beurteilung von Kennzahlen wie Bestände, Schrottfahrzeuge, Liefergüte, Umplanung bei Fz-Änderungen, etc.
  • Gegensteuern bei der Veränderung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen

Methoden

  • Trainerinput
  • Vorträge
  • Diskussion
  • KAP-Game

ID

B-PM-006-17

Abschluss

Zertifikat der Volkswagen Bildungsinstitut GmBH

Kontakt

Benny Behr

0375-27026-54
0375-27026-80

Birgit Leonhardt

0375-27026-54

Kornelia Zeus

0375-26026-54

Anfrage

Mit Absenden dieses Formulars stellen Sie lediglich eine Anfrage. Ein Vertrag kommt nicht zustande. Wir melden uns bei Ihnen.

Kursanfrage Detail

erste Seite
Datenschutz*

Felder mit Stern (*) bzw. blauer Hinterlegung sind Pflichtfelder.